Herzlich Willkommen

Schön, dass du da bist!

Ich bin Lisa-Maria Reif und teile meine persönliche „reife Leistung“ mit dir – Erfahrungen aus meinem Leben als (Ehe-)frau, frische 2-fach Mami, Nicht-mehr-Schwangere, der Reise in die Welt und zu mir und noch viel mehr (siehe Steckbrief weiter unten) … 😉

Nach reiflicher Überlegung schreibe ich hier von Herzensangelegenheiten, Gedanken, die unter die Haut gehen, zwischen den Zeilen von Sehnsüchten, Hoffnungen & Achtsamkeit, Geschichten von Seelenfrieden, Liebe, Familie, Fernweh, Beziehung & Erziehung, Minimalismus und maximaler Leidenschaft fürs Leben.

Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt und zeig sie dir mit einem Augenzwinkern.

Meine Hoffnung ist, dass du dich beim Lesen verstanden, inspiriert und unterhalten fühlst.
Vielleicht ist meine kleine Welt nicht sooo weit weg von deiner?

Artikel ansehen

Hand aufs Herz: Ich bin eine glückliche Mama.

Ich wünsche dir viel Freude – nicht nur beim Lesen!


Mein Steckbrief

Skorpion, Feuer-Hase, Angsthase, Leseratte, Glückspilz, Ballerina, Gefühlsmensch, Gläubige, Optimistin, Familienmensch, Sensibelchen, Tiefstaplerin, Ordnungspenibelchen, Chaotin, Witzbold, Wortakrobatin, Schwarz-Weiß-Malerin, Lichtarbeiterin, Sonnenanbeterin, Regenbogenliebhaberin, Naivling, Traumtänzerin, Stilles Wasser, Stressvermeiderin, kreative Seele, Freigeist, Genießerin, Spießer, Kindskopf, Kaffe-Junkie, Ehrlichkeitsfanatikerin, Harmonisiererin, Weltverbessererin, Glücksforscherin, (Persönlichkeits-) Entwicklungshelferin, Mutmacherin, Geheimnisbewahrerin, Diplomatin, „Minimalisa“, Hoffnungslose Romantikerin, Idealistin, Perfektionistin, positives Teilchen, Starke Persönlichkeit, Zarte Seele, Selbstverwirklicherin, Selbstliebe-Aktivistin, Liebende, Gesunder Menschenverstands-Freundin, Selbstoptimiererin, Musikliebhaberin, Hobby-Philosophin, Achtsamkeits-Trainerin, Seelsorgerin, Mantra-Predigerin, Resilienzförderin, Gestalterin, Gerechtigkeitskämpferin, Perspektivenverdreherin, Wertschätzerin, Glücksmomentsammlerin, Entdeckerin, Yogi, Zitate-Liebhaberin, Zen-Anhängerin


Meine Vorbilder

Astrid Lindgren, Pippi Langstrumpf, Angela Merkel, Paulo Coelho, Jesper Juul, Kinder!


„All I was searching for was me…“

Nutzt doch mal eine Gelegenheit, um in das Lied „Keep your head up“ von Ben Howard zu hören, zu dem auch die folgenden Zeilen gehören. Sie ermutigten mich, meiner Leidenschaft nachzugehen – sieh sie als meinen Wunsch für dich:

Keep your head up,
keep your heart strong.
May all your hopes all turn out right

May you find happiness here.
– by Ben Howard


Ich bin überzeugt davon, dass es im Leben darum geht, sich selbst zu finden, seinem Herzen auf dem eigenen Weg zu folgen und seinem Dasein einen Sinn zu geben.

Als gelernte Mediengestalterin liebe ich es auch die Welt ein kleines bisschen schöner zu machen. Mit meiner kleinen feinen (Nebenge-)Werbeagentur visualisa.design verhelfe ich am liebsten zu Logos und Markenauftritten mit Persönlichkeit & Herz, natürlich mit Liebe zum Detail. Oberflächliche Werbung mag ich nicht.

Ich glaube an den lieben Gott und, dass wir das Leben nicht zu ernst nehmen sollten. Ich bin mir sicher, dass er viel Humor hat und sich wünscht, dass wir Spaß haben!


Meine Lieblingszitate

„Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.“ (Buddha)

„Wer lächelt, statt zu toben ist immer der Stärkere.“ (Laotse)

„Gebt den Kindern Liebe, Liebe und noch mehr Liebe, dann stellen sich die guten Manieren ganz von selbst ein.“ (Astrid Lindgren)

„Erziehung ist Liebe und Beispiel, sonst nichts.“ (Friedrich Fröbel)

„Der Kern des Glücks: Der sein zu wollen, der du bist.“ (Erasmus von Rotterdam)

„Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt.“ (Pippi Langstrumpf)

„Friede, Freude, Eierkuchen.“ (Mein Papa)

„Ich habe ein Ziel und ich werde es erreichen. Mit Hingabe, Gelassenheit und Freude.“

„Sei mutig und freundlich.“ (Aschenputtel)

„Neben der edlen Kunst, etwas zu erledigen, gibt es die nicht minder edle, Dinge ungetan zu lassen. Das Aussortieren des Unwesentlichen ist der Kern aller Lebensweisheit.“ (Laotse)

„Feste Entschlossenheit und Klarheit im Inneren, sanfte Anpassung und Stärke im Äußern: Das ist der Weg, etwas zu erreichen.“ (I Ging)

„Über das, was aus und vorbei ist, streitet man nicht. Das, was schon geschehen ist, kritisiert man nicht; das, was längst der Vergangenheit angehört, richtet man nicht mehr.“ (Konfuzius)

„Zwei Seelen begegnen sich niemals zufällig…“ (Neale Donald Walsch)

„Hakuna Matata.“

„The world needs love, sweet love.“

Alles ist gut!

enjoy-every-moment

Viel Spaß also mit meiner „reifen Leistung“ und alles Liebe! ♥️

P.S.: Egal was kommt, glaub an dich!

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hallo Lisa-Maria,
    nachdem ich den frühen Vogel noch nicht mal verdaut habe, beschäftigt mich dein Steckbrief mit Lieblingssprüchen. Obwohl ich immer meinen Senf dazugeben muss, fällt mir die Auswahl schwer.
    Ich habe heute einen `Lückenbüßer´ mit Kuh&Oldies verfasst, der aus einem Zufall entstanden ist.
    Über die sog. vermeintlichen Zufälle im Sinne von Synchronizitäten, die C.G. Jung erfunden hat, habe ich einige Artikle verfasst. Vielleicht kannst du ja dazu etwas beitragen oder auch nicht:
    https://4alle.wordpress.com/2012/12/02/synchronizitat-oder-zufall/
    Dieser Artikle hatte die meisten Kommentare. Ansonsten bekomme ich fast keine.
    LG auch an die family
    Jürgen aus Loy (mit Hund&family)
    P.S. Wäre auch nett, wenn du (oder deine `Kurzen´) was zu den Kühen (aktuell) beitragen könntest. Kinder wissen manchmal mehr…

    Gefällt 1 Person

    1. Danke dir für den Kommentar und deine Gedanken, Pete!
      Ich bin immer froh zu erfahren, welche Reaktionen das Lesen meiner Artikel auslöst. Das ist etwas was mich sehr interessiert.
      Deine Artikel und Stichworte haben mich ebenfalls inspiriert und vielleichtkomm ich noch dazu, einen „reifen Beitrag zu leisten“… 🙂
      Liebe Grüße zurück

      Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen nochmal kurz:
    Du solltest deinen Anspruch, den du an dich stellst, nicht zu hochschrauben.
    Einfach sagen, was du denkst, so, wie es unsere Kinder tun. Außerdem ist ein Beitrag nie ausgereift, weil sich die Sichtweise ändert und man immer dazulernt. Und auch nicht zu vergessen: In der Kürze liegt die Würze. Ich zB neige dazu alles zu perfektionieren und verkompliziere vieles mit Fotos überladen.
    Ich will dich nicht belehren, muss aber immer sagen, was ich gerade denke.
    Du machst das schon gut!!!
    Wünsche dir und den oder dem Kurzen ein schönes Wochenende!
    Jürgen aus Loy

    Liken

    1. Ja, zu anspruchsvoll. Ja, nicht kurz genug. Nicht gut genug. Verzweifelt 🤣
      Danke für das ehrliche und konstruktive Feedback, das ich so gebraucht hab… 😇

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s