Die Welt ist klein: wir könnten alle Freunde sein

Ja. So einfach könnte es sein. Ist es aber nicht, ja. Vielleicht bin ich etwas naiv. Und treudoof auch. Erlaube dir zu träumen. Ich bin aber auch noch was: hoffnungsvoll. Und den Glauben an das Gute in jedem Menschen hab ich. Und Träume. Und von all dem mehr als genug. Träumst du mit mir? Wusstest…

Das höchste der Gefühle

„Ich kann mich nicht verstecken – ich leuchte im Dunkeln“ Sagt die Liebe. Könnte von ihr sein dieses Zitat, nicht wahr? Ich sitze gerade auf meinem Lieblingsplatz im Wohnzimmer und tue was ich am liebsten mache: träumen, schreiben und Musik hören. Mal wieder meinen Lieblingsradiosender FM4. Aus Österreich. Kann ich nur jedem empfehlen, der Lust…

Der frühe Vogel…

kann mich mal. Obwohl der kann ja auch nichts dafür. Ich hab schlecht geschlafen. Alle anderen schlafen zum Glück noch… Ich erinnere mich beim unmotivierten Einschalten der Kaffeemaschine und dem Blick aus dem Fenster, was ich dort das letzte Mal entdeckt habe, als ich auch soo früh auf war. Als die Nacht gefühlt nicht so…

Und Sie sind? Anders.

Wer, wie, was – wieso, weshalb, warum? Ich weiß, was ich alles (leider) nicht bin. Keine Ärztin, keine Philosophin, keine Psychologin, Psychotherapeutin, Coach oder Osteopathin. Nicht mal eine Lehrerin oder Pädagogin ist aus mir geworden. Auch keine Glücksforscherin. Das Letzte find ich wirklich schade. „Abgesehen vom Leben selbst ist die Fähigkeit zu wählen das größte…

Familiebe

Ich frage mich, ob es möglich ist, ohne psychischen Schaden aufzuwachsen. Nein. Das Leben, allen voran die Kindheit, bietet einfach zu viele Gelegenheiten. Wie Fettnäpfchen oder Pfützen. Die haben auch so eine magische Anziehungskraft, dass man fast nicht drum rum kommt. Aber der Schaden ist nicht irreparabel! Ich mein damit: Entspannung! Ganz kann man’s nicht…