Meditieren oder das Freisein von Gedanken

Wie ich zum ersten Mal meditierte ohne es zu wissen… Erst nach ein paar Wochen (Moment: Wochen? Eher Jahre! 😅🙈) habe ich bemerkt, dass die Zeit, in der ich jeden Abend einfach nur unterschiedlich lang da sitze, ruhig atme, entspanne und mich auf nichts weiter konzentriere nicht ungenutzt, sinnlos oder umsonst ist. Eher im Gegenteil….

Metta Meditation

Liebevolle Güte & achtsame Selbstfürsorge… Buddhas revolutionären Weg zum Glück, von dem er in einem Buch schreibt, kann man üben und praktizieren. Ich finde, dass man Meditieren nicht lernen kann, sondern durch das (tägliche) Anwenden spüren wird, wie mehr Liebe und Glück das eigene Leben erfüllen. Durch einen offenen Geist und die Bereitschaft die Worte…